Zur Webcam mit Blick auf den Donnersberg

Mehr Aufmerksamkeit durch Online-Marketing

So werben kleine Unternehmen richtig

In der Region gibt es viele kleine Unternehmer, die sich in den vergangenen Jahren eine Existenz aufgebaut haben. Viele von ihnen leben von einem exklusiven Kreis an Stammkunden, den sie mit ihren Angeboten versorgen können. Gezieltes Marketing, um die eigenen Qualitäten noch bekannter zu machen, ziehen nur wenige in Betracht. Dabei ist es gerade für kleine Firmen wichtig, sich dieser Vorteile zu bedienen. Wie dies gelingen kann, wollen wir uns hier in diesem Artikel genauer ansehen.

Ziele klar definieren

In einem ersten Schritt ist es bedeutsam, den Ratschlägen der Experten Gehör zu schenken. Gezieltes Marketing bringt die Notwendigkeit mit sich, größere Summen in die Hand zu nehmen. Ein vierstelliger Betrag, der für den Start einer Kampagne meist benötigt wird, ist für viele kleinere Firmen nur schwer zu erbringen.

Aus dem Grund ist es wichtig, dass diese finanziellen Mittel nicht ziellos investiert werden. Stattdessen sollte zu jedem Zeitpunkt klar sein, welcher Effekt mit dem Einsatz des Marketings erzielt werden konnte und wie sich das Verhältnis von Preis und Leistung in der Folge darstellt.

Damit ein solcher Abgleich während der laufenden Kampagne zu jeder Zeit möglich ist, muss das Ziel des Marketings klar gefasst sein. Möglich macht dies das Festsetzen eines klar messbaren Ziels, zum Beispiel auf der Grundlage der SMART-Formel. Hierbei handelt es sich um ein in der Wirtschaft weit verbreitetes Prinzip, welches die Qualitätskriterien eines bestimmten Ziels klar festsetzt. Auf diese Weise ist während der laufenden Kampagne eine wirksame Justierung aller Maßnahmen zu jeder Zeit gegeben.

Chancen des Online Marketings

Doch was sind nun die konkreten medialen Ausformungen, die ein solches Marketing für kleine Unternehmen annehmen sollte? Zum einen bietet sich die Möglichkeit, das beliebte Online Marketing zu nutzen. Dahinter verbirgt sich das Ziel, im digitalen Raum mehr Menschen mit den eigenen Dienstleistungen zu erreichen.

Ein erster Schritt, der dafür zwingend gegangen werden muss, ist das Aufsetzen einer eigenen Webseite. Diese sollte hohen Ansprüchen gerecht werden, da es sich zumeist um den ersten Eindruck handelt, den potentielle neue Kunden vom Unternehmen bekommen können.

Grundgedanken im Online Marketing

Wurde nun viel Geld in die Hand genommen, um eine ansprechende Webseite aufzusetzen, so sind die eigenen Bemühungen damit noch nicht am Ziel. Denn wird die Seite bei allen einschlägigen Google-Suchen erst auf Seite zwei oder drei angezeigt, werden trotzdem nur wenige User darauf stoßen. Für die Erhöhung des Traffics können die Maßnahmen des Online Marketings sorgen.

Eine professionelle Online Marketing Agentur beginnt damit, den Status Quo genau zu untersuchen. Auf dieser Grundlage werden dann Strategien entworfen, die zur Verbesserung des Rankings beitragen können. Dazu zählt die Erstellung hochwertigen Contents, welcher in dieser Form einzigartig ist und die richtigen Keywords aufweist. Zum anderen ist es entscheidend, dass Backlinks auf anderen Seiten platziert werden, die auf die zu bewerbende Seite führen. Weitere Infos rund um das Thema hält die Agentur performanceLiebe auf ihrer Webseite bereit. Die dortigen Experten beraten ausführlich zur Frage, wie eine Optimierung im individuellen Fall möglich ist.

Ein niederschwelliger Einstieg

Warum ist diese Art der Werbung nun gerade für kleine Unternehmen so interessant? Dies hat damit zu tun, dass schon kleine Summen ausreichen, um im Online Marketing die ersten Schritte zu gehen. Mit einem mittleren dreistelligen Budget kann eine Analyse der aktuellen Situation vorgenommen und eine Strategie für das weitere Vorgehen entwickelt werden.

Für kleine und mittlere Unternehmen ist dabei die Einsicht wichtig, dass nicht nur die großen Firmen dazu in der Lage sind, das notwendige Budget für konstruktive Werbung aufzubringen. Derartige moderne Methoden öffnen das Feld für weitere Wettbewerber und können auf diese Weise einen entscheidenden Teil zum Erfolg beitragen.

Werbespots im Radio

Es liegt in der Natur der kleineren Unternehmen, dass sie ihre Kunden vor allem aus dem näheren Umfeld beziehen. Lokales Marketing kann aus dem Grund besonders wirksam sein, wenn es darum geht, mehr Menschen auf die eigenen Angebote aufmerksam zu machen. Obwohl in den vergangenen Jahren schon oft die Rede vom Ende des Radios die Rede war, so verfügt gerade dieses Medium über ganz besondere Vorteile.

Dies hat zum einen damit zu tun, dass sich die Zielgruppe in der Hörerschaft sehr genau eingrenzen lässt. Dies erhöht die Effektivität, die mit den ergriffenen Maßnahmen verbunden ist. Auf der anderen Seite ist die Platzierung von eigenen Spots im laufenden Programm sehr viel günstiger als dies von Laien zunächst vermutet wird.

Damit der Einstieg in die Radiowerbung gelingt, muss die eigene Botschaft zunächst korrekt verpackt werden. Dies hat damit zu tun, dass die allein akustische Verbreitung ganz besonderen Regeln folgt. Auch kleine Firmen kommen aus dem Grund nicht umhin, sich zu diesem Thema beraten zu lassen. Wichtig ist zum Beispiel die kompakte Darstellung der Botschaft, ohne dabei wichtige Details aus dem Blick zu verlieren. Auf der anderen Seite muss sie so eingängig sein, dass sie selbst jene Hörer erreicht, die gerade nicht mit dem vollen Spektrum ihrer Aufmerksamkeit vor dem Radio sitzen.

Mit Qualität überzeugen

Nicht immer muss effektives Marketing für kleine Unternehmen ganz besonderen Regeln folgen. Einen wichtigen Teil in den Planungen nimmt nach wie vor die Mundpropaganda ein. Hierbei handelt es sich um eine Möglichkeit, völlig kostenlos für eine Erweiterung des eigenen Kundenstamms zu sorgen. Dafür ist es zum einen wichtig, dass die Qualität der eigenen Produkte und Dienstleistungen hohen Erwartungen gerecht werden kann. Zum anderen sollten die Kunden nach dem Kauf mit einem positiven Gefühl zurückbleiben, welches sie noch einmal in der Annahme bestärkt, dass der Kauf die richtige Entscheidung war.

Letztlich kann dies dazu führen, dass begeisterte Kunden von sich aus dafür sorgen, dass die eigenen Produkte und Dienstleistungen mehr Menschen erreichen. Begeisterte Kunden werden in ihrem Umfeld preisgeben, wieso sie sich für genau dieses Unternehmen entschieden haben. Bei kleineren Firmen, die ohnehin stark lokal arbeiten, handelt es sich um eine besonders wirksame Art und Weise der Erschließung neuer Felder. Mit kleinen Aktionen und Wettbewerben, die zu bestimmten Zeiten ausgerufen werden, lässt sich dieser intendierte Effekt sogar weiter verstärken. Lediglich die schwierige Messbarkeit der Effekte ist als Nachteil dieser Vorgehensweise festzuhalten.

Mehr Aufmerksamkeit für Unternehmen