Zur Webcam mit Blick auf den Donnersberg

Discografie Sailor

Erfolge und Fakten über die Band Sailor

Sailor ist eine britische Popband, die 1973 gegründet wurde. Ihre größten Hits sind A Glass of Champagne und Girls, Girls, Girls aus den 1970er Jahren.

Zunächst spielten der in Norwegen geborene Georg Kajanus (* 9. Februar 1946) und Phil Pickett (* 19. November 1946) gemeinsam in der Hausband des Pariser Clubs Café de Matelot. Die Gruppe trat auf Wunsch des Clubinhabers in Seemannskostümen auf, weil ihm ein Matrose einst das Leben gerettet hatte.

Als der Club Anfang der 1970er Jahre abbrannte, zogen beide nach London, wo sie gemeinsam mit Keyboarder Henry Marsh (* 8. Dezember 1948) und Drummer Grant Serpell (* 9. Februar 1944) die Band Sailor gründeten. Ihre ersten Auftritte hatte die Gruppe 1974. Zunächst ging Sailor mit Kiki Dee und Cockney Rebel auf Tour. Das erste Album Sailor und die Single Traffic Jam erreichten in den Niederlanden sofort Gold-Status.

1979 trennte sich die Band. Anfang der 1990er Jahre startete sie ein Comeback; die Titel The Secretary und La Cumbia erreichten in Deutschland die Top 40. Ende 1995 verließ Georg Kajanus die Band. An seine Stelle als Sänger trat Peter Lincoln, der vorher unter anderem bei Shakin´ Stevens und Cliff Richard gesungen hatte. 1999 verließ dann auch Henry Marsh die Band. Er wurde zuerst von Anthony England, später durch Rob Alderton ersetzt.

Genre: Pop

Die erfolgreichsten Songs von Sailor:

  • Girls Girls Girls
  • Sailor